To boldly to draw …

Rough sketch of an elf with an uniform. Has short hair and is looking determined. Attached to her left arm is a shield and she is holding a sword in front of her in the air.

🇩🇪 Heute kann ich euch an dieser Stelle leider nicht viel Neues bieten. Grund ist diesmal jedoch, so paradox das zuerst einmal erscheinen mag, dass ich mir kürzlich ein neues Grafikprogramm, Clip Studio Paint (CSP), zugelegt habe, das es bis vor Kurzem im Sale gab. Dieses habe ich erst einmal meinen persönlichen Bedürfnissen anpassen und mich damit vertraut machen müssen.

Inzwischen habe ich alle von Sketchbook gewohnten und lieb gewonnenen Funktionen gefunden und darüber hinaus so einige mehr, die ich gar nicht mehr missen möchte. Man kann fast jede Funktion mit einem Shortcut belegen, ganz besonders genieße ich ja die Möglichkeit, die Pinselgröße mit einem einzigen Tastendruck zu ändern und das ich nun (ebenfalls durch einen einzigen Tastendruck) die Farbe auf einer Ebene vollständig durch eine andere ersetzen kann. Das war schrecklich in Autodesk: Wenn ich mit einer Farbe nicht zufrieden war, musste ich komplett neu drüberpinseln/füllen. Ebenso soll es ein Gitternetz für das perspektivische Zeichnen geben, das ich allerdings erst noch ausprobieren muss.

Von beiden Funktionen habe ich früher bereits in Zeichentutorials gelesen und war immer sehr neidisch, dass das möglich sein soll. Schon alleine deshalb bereue ich den Kauf nicht. Es gibt noch weitere Funktionen, die CSP drauf hat und die sehr praktisch sind oder sehr vielversprechend und derzeit sitze ich bereits an einer Zeichnung, die ich allerdings erst nächste Woche zeigen kann.

Dafür kann ich euch aber meinen ersten Gehversuch mit CSP zeigen, eine Skizze die während meiner ersten Versuche des Austestens entstand. Auch diese werde ich in Zukunft noch weiter mit Leben (und Farbe) füllen:

🇬🇧 Today, there isn’t much news. Reason being this time, as paradoxal this may sound, that I recently got a no grafi app, Clip Studio Paint (CSP), which was on sale. I had to costumize and to get used to it during the last week.

Now I found all the beloved features which I knew from Sketchbook and a lot more which I never want to miss again. Almost every feature can be given a shortcut, in particular I’m enjoying resizing the brush size by simple pressing one key and that I can exchange (likewise with just one shortcut) the color of one layer for another one. In Sketchbook it was terrible: When I wasn’t satisfied with one colour I had to paint over it again. I also saw the option to use a perspective grid which I still have to try out, though.

I saw both options in drawing tutorials already and was quite jelous that with other programmes this is possible. So, I don’t regret to have bought CSP. There are other features, too, which are very handy or promising and at the moment I am already drawing my next painting. However, I can only show it to you next week.

Instead, you can see my very first try with CSP, a sketch I did while trying out the software the firt time. I will fill it further with life (and colour) in the future:

Daneben habe ich in der letzten Woche im Rahmen des Pride Month meine OCs für den (für die ferne Zukunft geplanten) Comic „Jack’Hill’n’Haid“ noch einmal auf Instagram vorgestellt und die beiden Hauptfiguren mit Texttafeln versehen:

Beside this I again presented my OCs of the (planned for the far future) „Jack’Hill’n’Haid“ Comic as contribution to the Pride Month on Instagram and added description sheets to both main characters.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..