Have a break …

🇩🇪 Kürzlich erst las ich einen Tweet über Art Block, den Moment also, indem einen Motivation und Inspiration im Stich lassen, auch wenn man eigentlich gerne zum Stift greifen würde. Der Grund, weshalb ich selber dieses Gefühl bislang selten hatte, ist, dass, wann immer mir die Motivation zum Zeichnen fehlt, ich automatisch etwas ganz anderes tue und mich nicht zum Zeichnen zwinge.

Für gewöhnlich ist das, irgendwelche Serien auf Netflix, Amazon Prime, Disney Plus etc. zu bingewatchen. Danach poppen zuverlässig neue Ideen und Motivationen auf. Der Nachteil daran ist: Die Zeit, die ich mit Seriengucken verbringe, kann ich naturgemäß nicht zum Zeichnen nutzen.

Warum ich das schreibe?

Ich habe dieses PaintLog gestartet, um einmal die Woche über meine künstlerische Reise und die dabei entstehenden oder entstandenen Bilder zu berichten. Nun, diese Woche gibt es keine.

Kurzzeitig dachte ich daran, irgendwas Schnelles zu zeichnen oder irgendwas zu beginnen, sodass ich euch die ersten WiPs zeigen kann. Ich halte den dahinterliegenden Gedanken (ständig etwas zeichnen und vorzeigen zu müssen) jedoch für ungesund und sogar kontraproduktiv und habe es deshalb auch sehr schnell sein gelassen.

Auf Instagram sehe ich immer wieder Postings und Stories von Leuten, die sich dafür entschuldigen, dass sie mal ein paar Tage (oder auch Wochen) nichts Neues gepostet haben und der Algorithmus macht es einem dort auch nicht einfacher: Wer weniger postet, wird weniger gesehen, wer mehr postet, wird mehr gesehen. Hinzu kommt, dass ich selten baff bin, wie schnell Leute dort aus eben jenem Grund jemandem entfolgen, der oder dem sie einst wegen ihrer Bilder gefolgt waren.

Niemand ist jedoch irgendjemand eine Entschuldigung schuldig, wenn man eben auch mal eine Weile lang nichts vorzeigen kann und Follower, die dann direkt entfolgen, waren ohnehin nie wirklich an einem interessiert (so sage ich mir jedenfalls).

Und mit diesen Worten entlasse ich euch heute dann auch ausnahmsweise ohne neue Zeichnungen in den Sonntag. Gerne zeige ich euch aber noch einmal jene des Monats Januar, der nun ja ebenfalls endet.

PS: Die Serie, die ich dieses Wochenende gebingt habe, war Disenchantment auf Netflix. Da am 09. Februar die nächste Staffel erscheint, habe ich mir einen ausgiebigen Rewatch der bisherigen Teile gegönnt. Kann ich nur empfehlen, lohnt sich die Serie.

Teilweise für den Hintergrund verantwortlich zeichnete übrigens die Zeichnerin Devin Elle Kurtz, die nicht nur wunderschöne Bilder zeichnet, sondern auch Brushsets für das digitale Zeichnen zur Verfügung stellt und in ihren Instagram-Stories regelmäßig zu „Process Adventures“, in denen man immer wieder viel Neues lernen kann. Auch hier die Empfehlung: Schaut sie euch an!

🇬🇧 Recently I read a tweet about art block, the moment when motivation and inspiration fail you, even if you are graving for taking up the stylus. The reason why I have rarely had this feeling myself is that whenever I lack the motivation to paint, I automatically do something completely different and don’t force myself to it.

This usually means bingewatching shows on Netflix, Amazon Prime, Disney Plus, etc. Afterwards, new ideas pop up reliably. The downside is that I can’t use the time I spend watching these shows for drawing.

Why do I write this?

I started this PaintLog to report week by week on my artistic journey and the paintings that emerged or are in progress along the way. Well, this week there is none.

I thought about drawing something quick or starting something new so that I can show you the first WiPs. However, I think the idea behind it (having to draw and show something all the time) is unhealthy and even counterproductive, so I let it go very quickly.

On Instagram, I keep seeing posts and stories from people apologizing for not posting anything new for a few days (or even weeks), and the algorithm doesn’t make it any easier there either: Those who post less are seen less, those who post more are seen more. In addition, I’m amazed at how quickly people because of this very reason unfollow someone they once followed because of their art.

However, no one owes anyone an apology if they don’t have anything to show for a while, and followers who unfollow you then were never really interested in your art (or so I tell myself).

This said, I dismiss you today without new drawings in the Sunday. Still, since the month also comes to an end, you again can browse through my January paintings.

PS: The series I binged this weekend was Disenchantment on Netflix. Because on 9 February the next season is released, I enjoyed an extensive rewatch of the previous parts. I can only recommend, it is worth it.

Partly responsible for the background, was Devin Elle Kurtz, an artist who not only draws beautiful pictures, but also provides brush sets for digital painting and in her Instagram stories regularly „Process Adventures“, in which you can always learn a lot of new things. Go, check her out!

h

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..